Pflanzkartoffeln

Grafik KartoffelanbauPflanzkartoffeln werden häufig auch als Saatkartoffeln bezeichnet. Sie unterscheiden sich von herkömmlichen Speisekartoffeln, da sie zur Aussaat neuer Kartoffelpflanzen dienen: Die Pflanzkartoffeln bilden die Grundlage für den Kartoffelanbau, aus ihren Keimen entwickeln sich neue Kartoffelknollen. Äußerlich sehen sich Pflanz- und Speisekartoffeln sehr ähnlich, doch lassen Sie sich nicht täuschen Pflanzkartoffeln werden anders angebaut und behandelt.

Die wichtigsten Eigenschaften von Pflanzkartoffeln:

  • Sind immer sortenrein und zertifiziert
  • Werden auf Viren und Bakterien geprüft
  • Sind unbehandelt und treiben besser aus als Speisekartoffeln
  • Die Größe der Kartoffel ist nicht relevant für den Ernteertrag

Ab sofort erhalten sie bei uns im Markt frische Pflanzkartoffeln in bester Qualität, damit ist eine ertragreiche Ernte gesichert. Bei der Sortenwahl im Kartoffelbau sollten der Verwendungszweck und die Reifezeit das grundlegende Auswahlkriterium sein.

Die große Auswahl an Kartoffelsorten unterscheidet sich unter anderem in ihren Kocheigenschaften und dem Erntezeitpunkt (Früh, mittelfrüh und spät):

  • Mehlig kochend, ideal für mehlige Pell- & Salzkartoffeln, Püree, Klöße, Eintöpfe und Suppen.
  • Festkochend, ideal für Kartoffelsalat, Schmor-, feste Pell- & Bratkartoffeln, Gratin, Puffer und Rösti.
  • Vorwiegend festkochend, ideal für Salz-, Pell-, Brat- & Grillkartoffeln, Eintöpfe, Aufläufe, Suppen, Puffer & Rösti.

Sortenübersicht Pflanzkartoffeln