Von der Weide in den Stall

Pferd im StallDer Übergang in die Stallsaison und zur rohfaserreicheren Winterration steht bei vielen Pferden bevor. Damit alles ohne Probleme gelingt und Ihre vierbeinigen Freunde gut mit dem Wechsel in die Stallsaison klar kommen, haben unsere Fütterungsexperten für Sie einige Tipps vorbereitet:

Tipp 1:
Um einen gesunden Start in die Stallsaison zu gewährleisten, sollten Sie darauf achten, die Umstellung für das Pferd behutsam zu gestalten. Der Verdauungstrakt beim Pferd ist sehr empfindlich und sollte nicht überlastet werden. Nehmen Sie sich Zeit – Ihre Pferde werden es Ihnen danken. Bereits auf der Weide sollte Heu dazu gefüttert werden. Damit schließen Sie nicht nur Versorgungslücken, die die abgegrasten Weiden hinterlassen, sondern macht die Umstellung vom Weidegras zu Heu, Stroh und Silage einfacher

Tipp 2:
Eine gesunde Darmflora ist das A und O für eine optimale Nährstoffaufnahme. Sie benötigt etwa 14 Tage um sich an veränderte Fütterungsgewohnheiten zu gewöhnen und umzustellen. Sie können die Gesundheit der Darmflora Ihres Pferdes durch Produkte mit Hefebakterien und Biertreber unterstützen. DERBY Vital fördert mit genau diesen Komponenten einen gesunden Magen-Darmtrakt. Die enthaltenen Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine helfen Pferden auch problemloser durch den Fellwechsel zu kommen.

Tipp 3:
Einen großen Anteil an der Stoffwechsel-Situation des Pferdes, also auch dem Fellwechsel vom Sommer- zum Winterfell, hat die Ernährung. Durch die Zugabe von hochwertigen Proteinen und Spurenelementen wird Ihrem Pferd der Fellwechsel erleichtert. Die DERBY Mineral-Pellets versorgen Ihr Pferd mit allen wichtigen Mineralien und Spurenelementen. Mit hochwertigem DERBY Leinöl wird der Stoffwechsel von Haut, Haar und Huf-Horn unterstützt. Zusätzlich sorgt das Öl für wunderbar glänzendes Fell.

Tipp 4:
Wie bereits beschrieben bedeutet die Umstellung von der Weide in den Stall eine erhöhte Belastung für den Verdauungstrakt des Pferdes, die nicht unterschätzt werden sollte. Mash ist ein altbewährtes Futtermittel, das durch die Schleimstoffe des Leinsamens die Gleitfähigkeit des Futterbreis erhöht. Die Verdauungsvorgänge werden dadurch stabilisiert und eventuellen Problemen wie Verstopfungen oder Appetitlosigkeit vorgebeugt. Die DERBY Mashs sind leicht anzurühren und müssen nicht extra aufgekocht werden. Die lauwarme Mahlzeit bringt Abwechslung in den Futterplan und wird Ihren Pferden sicher gut schmecken.

Tipp 5:
Ein Problem, das mit der Aufstallung auftreten kann, sind Atemwegsprobleme bei Pferden. Diese werden häufig durch staubige Stallluft verursacht. Eine ausreichend große Box mit Fenster oder eine Paddock Box können da schon hilfreich sein. Beim Misten sollte das Pferd auf jeden Fall aus der Box geholt werden, damit die feinen Staubpartikel beim Einstreuen die Atemwege nicht belasten. Auch das Zufüttern von kräuterreichen Produkten, kann die natürlichen Abwehrkräfte stärken und Atemwegsprobleme lindern. 

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen... Akzeptieren